Erdbestattung

Die Erdbestattung ist eine der ältesten Bestattungsformen. Der Verstorbene wird in einem Grab in der Erde beigesetzt. 

Angehörige haben damit eine Grabstätte, an der sie des Toten gedenken und die sie liebevoll und nach eigenen Wünschen pflegen können. Das Nutzungsrecht bei Wahlgräbern kann über Generationen hinweg weitergegeben werden, wie beispielsweise bei Familiengräbern. Menschen, die im Leben einander nahe gestanden haben, können somit auch im Tode vereint bestattet sein.

Erdbestattungen im oben dargestellten Sinne, sind ausschließlich auf Friedhöfen möglich. Dabei sind die jeweiligen Friedhofsordnungen zu beachten. Der Vorteil von Friedhofs-Beisetzungen ist, dass es einen festen Anlaufpunkt für Angehörige gibt. Das Grab ist ein Ort zum Gedenken und Trauern.  

Sie haben Fragen zur Erdbestattung? Wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie Fragen zur Erdbestattung? Schreiben Sie uns!

zur Kontaktanfrage

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.