Eine Sorge weniger:

Die Bestattungsvorsorge

Bei einem Trauerfall stehen Familienangehörige vor schwierigen Fragen.

  • Welche Bestattungsart ist die richtige? 
  • Wie soll das Grab aussehen? 
  • Wie die Trauerfeier?

Eine Bestattungsvorsorge erspart Hinterbliebenen nicht nur solche Entscheidungen, sie kann auch die finanziellen Belange einer Bestattung regeln. Der Vorsorgende legt alle Wünsche und Details, wie die Bestattung einmal aussehen soll, schon zu Lebzeiten fest. Von der Bestattungsart bis hin zur Blumendekoration, der musikalischen Gestaltung und dem Zitat auf der Todesanzeige kann alles im Vorhinein vertraglich festgelegt werden. Manchen Menschen ist es wichtig, dass statt dem Blumenschmuck am Grab mit Geldspenden eine soziale oder karitative Einrichtung unterstützt wird. Auch dies kann ein Teil der persönlichen Bestattungsvorsorge sein, die zu Lebzeiten immer wieder geändert werden kann und für die Hinterbliebenen bindend ist. Die Finanzierung wird dabei zumeist vom Vorsorgenden privat angespart, in ein Treuhandkonto einbezahlt oder mittels einer Sterbegeldversicherung geregelt.

Eine Bestattungsvorsorge bedeutet Sicherheit und Selbstbestimmung – auch über den Tod hinaus. Wer heute schon an morgen denkt, entlastet Angehörige psychisch und finanziell.

Vorsorge

Wir beraten Sie gerne über die richtige Bestattungsvorsorge. Auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause.

Bestattungsvorsorge

Trauerwald Naturbestattungen